FAQ’s TWiN2

Kann ich an meiner Kurbel den beidseitigen Powermeter TWiN2 montieren? Die Liste der kompatiblen Kurbeln

Das beidseitige Leistungsmessgerät TWiN2 ist nur für einseitige MTB Kurbeln (1×11 und 1×12) bestimmt.

Alle kompatiblen Fahrradkurbeln kann man hier einsehen.

Kann man den beidseitigen Powermeter TWiN2 an einem Straßenrennrad montieren?

Nein. Aufgrund des zu kleinen Montageraumes zwischen dem Kurbelarm und Fahrradrahmen ist in den meisten Fällen die Montage von TWiN2 nicht möglich.

Lässt sich TWiN2 an einer 2-fach Kurbel montieren?

Nein. Das Messgerät TWiN2 ist ausschließlich für 1-fach Kurbeln bestimmt.

Ich besitze schon den linksseitigen INPEAK-Powermeter. Könnte ich auch den rechtsseitigen dazukaufen?

Ja. Wenn Du schon in Besitz der linksseitigen Powermeter-Variante von INPEAK bist, können wir diese mit dem Leistungsmessgerät am rechten Kurbelarm integrieren und beide Sensoren im TWiN2-Modus miteinander verbinden allerdings unter der Bedingung, dass das Gerät mit der V2-Hardware ausgestattet ist.

Wie kann man TWiN2 mit dem Fahrradcomputer verbinden?

Die Verbindung des beidseitigen Powermeters TWiN2 unterscheidet sich nicht vom Anschlussverfahren im Falle des einseitigen Modells.

Verbindung ANT+: clicke auf Deinem Fahrradcomputer auf „Einstellungen/Sensoren/Neuer Sensor“. Finde unter den allen zur Verfügung stehenden Geräten solche ANT+ ID, die Deinem Powermeter entspricht.

Verbindung BLE: clicke auf Deinem Fahrradcomputer auf „Einstellungen/Sensoren/Neuer Sensor“. Finde unter den allen zur Verfügung stehenden Geräten POWERCRANK L.XXXX (XXXX sind Ziffern von der ANT+ ID, die Deinem Powermeter entspricht).

Soll ich mich sorgen, wenn mein Fahrradcomputer nur ein einziges Gerät erkennt?

Je nach Art der Verbindung (ANT+ oder BLE) kann Dein Fahrradcomputer nur ein oder zwei INPEAK-Geräte erkennen.

Bei der Verbindung ANT+ wirst Du nur ein einziges INPEAK-Gerät finden, und zwar die ANT+ ID des linksseitigen Powermeters. Wenn Du dich mit ihm verbindest, wird das Gerät sich automatisch mit seinem rechtsseitigen Pendant paaren und von ihm alle wichtigen Daten empfangen.

Bei der Verbindung BLE wirst Du auf dem Display zwei Geräte sehen: POWERCRANK R.XXXX und POWERCRANK L.XXXX (XXXX sind Ziffern von der ANT+ ID). Abhängig vom Computermodell kannst Du entweder beide Geräte oder nur eins davon hinzufügen, und zwar das linke, das die gemessene LR-Kraftleistung senden wird. Überprüfe darum in Deiner App, ob die Option „Zwift comptibility“ eingeschaltet ist.

Wie ist die TWiN2-Kalibrierung durchzuführen?

1. Stell das Fahrrad so auf, als würdest Du es auf eine Trainingsfahrt vorbereiten (siehe Bild ).

2. Schalte das Gerät, indem Du zweimal mit der Kurbel rückwärts drehst, ein.

3. Vergewissere Dich, dass die Batterie betriebsbereit bzw. nicht leer ist (Akkustand von zumindest 10%).

4. Stell den linken Kurbelraum vertikal mit dem Pedal nach unten („auf sechs Uhr”) wie auf dem Bild und vergewissere Dich, dass kein Gegenstand den linken.

5. Verbinde den Fahrradcomputer mit POWERCRANK, indem Du in den ANT+-Einstellungen die ID-Nummer von der Kurbel oder Verpackung eingibst.

6. Schalte auf dem Fahrradcomputer die Kalibrierungsfunktion ZERO OFFSET ein.

7. Nach einer Weile erscheint auf dem Display die Mitteilung, dass der Kalibrierungsprozess beendet wurde; gezeigt wird außerdem der Kalibrierungswert (von -5 bis 5).

Dieser Prozess kann sogar mehrere Sekunden dauern. Sollte sich der Kalibrierungswert nicht im vorgesehenen Referenzrahmen befinden, kontaktiere uns bitte unter: support@inpeak.pl. Nach der Kalibrierungsprozedur ist der Powermeter POWERCRANK für die Inbetriebnahme bereit. Anmerkung: Die Kalibrierung soll – vor allem bei sich verändernden Wetterbedingungen – häufig bis regelmäßig durchgeführt werden. Dies wird die Anzeigegenauigkeit des Leistungsmessgeräts POWERCRANK gewährleisten. Die Kalibrierung soll nach jeder Demontage und Montage des Powermeters sowie nach jedem Batterieaustausch erfolgen.

Muss ich vor dem Versand von meiner Kurbel das Kettenblatt demontieren?

Nein. Schicke uns einfach das Kettenblatt mit beiden Kurbelärmen.

Welche Elemente der Kurbelgarnitur muss ich zur Powermetermontage versenden?

Um TWiN2 an Deiner Kurbel zu montieren, benötigen wir:

– den rechten Kurbelarm mit dem angeschraubten Kettenblatt,

– den linken Kurbelarm

– die Tretlagerwelle des Innenlagers,

die je nach Hersteller mit dem linken oder rechten Kurbelarm verbunden sein kann – schicke uns mit der Kurbel KE

Wie lässt sich der Akkustand überprüfen?

Falls Dein Fahrradcomputer mit dem Powermeter über ein ANT+-Funkprotokoll verbunden sein sollte, bekommst Du eine Nachricht über den niedrigen Akkustand. Außerdem kannst Du den aktuellen Akkustand in der App INPEAK MANAGER überprüfen, wenn Du sie mit TWiN2 verknüpfst (beide Seiten L und R müssen einzeln hinzugefügt werden).